Your browser (Internet Explorer 7 or lower) is out of date. It has known security flaws and may not display all features of this and other websites. Learn how to update your browser.

X

Aktuelles

Einkommens- verbesserung der Beschäftigten im BBB

Posted on 29.05.2019 by
image

Einkommensverbesserung der Beschäftigten in den Berufsbildungsbereichen der Werkstätten für Menschen mit Behinderung

Die Bundesregierung plant, die Einkommenssituation der Menschen in den Berufsausbildungsbereichen der Werkstätten zu verbessern. Ein Gesetzentwurf sieht hierzu die Erhöhung des Ausbildungsgeldes vor, und zwar von 80 Euro um 37 EUR auf 117 EUR im Monat.

 

Was auf den ersten Blick positiv aussieht und den Teilnehmern im Berufsbildungsbereich zugutekommt, hat leider große Nachteile für die Mitarbeiter im Arbeitsbereich. Die Politik hat diese Probleme mittlerweile selbst erkannt. Am 03.06.2019 findet deshalb eine Anhörung im Bundestag statt, in der auch die Landesarbeitsgemeinschaft der Werkstätten NRW ihre Bedenken vorbringen kann.

 

Dr. Michael Weber nimmt als Vorsitzender der LAG WfbM NRW an dieser Anhörung teil. Die nachfolgende schriftliche Stellungnahme ging an vorab an den zuständigen Ausschuss.

Link zur Stellungnahme